Beeindruckender Auftritt unserer WS-Schulspielgruppe trotz kurzfristigem Ausfall zweier Hauptdarsteller

“Oh Gott – wer liebt schon einen Ausländer?”

Bei dieser Frage scheiden sich die Geister!

Fremdenfeindlichkeit, Ausländerhass sind momentan in allen Ländern der Welt wieder auf dem Vormarsch, denn Populisten und Politiker aus dem rechten Lager schüren ganz bewusst mit gezielten Parolen das Misstrauen gegenüber Fremden, um möglichst viele Wähler zu gewinnen.

Vorurteile verhindern einen objektiven Umgang mit neuen Begegnungen, die eine Bereicherung für unser Leben werden könnten. Zu pauschal und oberflächlich urteilen viele von uns oft über andere Menschen, ohne sich die Mühe zu machen, diese genauer kennen lernen zu wollen.

Unser selbst erarbeitetes Theaterstück sollte Denkimpulse erwecken, indem anschaulich und realitätsnah aufgezeigt wurde, welche Nebenerscheinungen / “Nebenwirkungen” eine intensive Liebesbeziehung zwischen zwei Menschen mit unterschiedlichen Nationalitäten / unterschiedlichen Religionen auf unterschiedlichen Ebenen mit sich bringen kann.