Spannung beim Basketball-Ehemaligenturnier 2016

Beim 26. Basketballturnier für ehemalige und jetzige Wirtschaftsschüler konnte sich zum wiederholten Male die Mannschaft um Kapitän Simon Burger den Siegerpokal sichern.

Im Spiel um Platz 3 unterlagen die diesjährigen Absolventen mit Kapitän Florian Lieb deutlich mit 39:25 gegen das Team um Christoph Bertelmann. Dabei konnten die Schüler des Jahrgangs 2016 nur bis zur Pause mithalten, dann setzte sich das Team Bertelmann (Jahrgang 2008), bei dem auch zwei ehemalige Schülerinnen eine wichtige Rolle spielten, klar ab.

Das Finale war dann eine spannende und dramatische Angelegenheit. Die Absolventen von 1998 um Kapitän Andi Wohlleben gingen favorisiert in die Begegnung und führten auch während der gesamten Partie. Erst in den letzten beiden Minuten verkürzte das Team Burger und konnte mit der Schlusssirene ausgleichen. So ging es in die dreiminütige Verlängerung.

Jetzt spielten die jüngeren Abschlussschüler des Jahrgangs 2005 ihre Kondition aus und gewann durch Dreier von Miguel Hohmann und Jan Nagengast knapp mit 36:34.

Bei der abendlichen Siegerehrung überreichte Schulleiter Oberstudiendirektor Martin Mattausch den von ihm gestifteten Wanderpokal, während Turnierorganisator Jochen Hirmke ankündigte, dass diese traditionelle Veranstaltung im kommenden Jahr erst nach den Pfingstferien stattfinden wird, da das Sportamt der Stadt Bamberg um eine spätere Durchführung gebeten hatte.

Gewinner des diesjährigen Turniers und die gleichwertigen Verlierer des Endspieles:

IMG_1119bear  IMG_1132bear

Impressionen von der Siegerehrung