FAQs

MS-Teams for Education

Mit Hilfe der Plattform können Konferenzen mittels Chat, Telefon oder Ton-/Videoübertragung abgehalten werden. Daneben können LehrerInnen Dateien bereitstellen, die von SchülerInnen alleine oder gemeinsam bearbeitet werden können. Insbesondere sind die MS-Office-Programme online nutzbar. Auch die Stellung und termingebundene Abgabe von Aufgaben ist eine für Schulzwecke sinnvolle Funktion.

Nein! Die Lehrkraft Ihres Kindes wird dann auf anderem Weg mit Ihrem Kind kommunizieren und Daten austauschen. Die Möglichkeiten und Vorteile, die MS-Teams bietet, können dann aber auch nicht genutzt werden.

Die Schule muss ein Benutzerkonto für jede(n) SchülerIn anlagen. Dazu wird ein Benutzername, bestehend aus 4 Stellen des Familiennamens und 4 Stellen des Vornamens, sowie die Klassenzugehörigkeit hochgeladen. Außerdem sind Dateien, die Ihr Kind in MS-Teams erstellt oder hochlädt, dem Benutzerkonto zuzuordnen.