Veranstaltungen und Feiern


Beiträge aus dieser Kategorie:


Traumhaftes Winter-Wetter – Frühlingsgefühle – Tolle Stimmung und verbindende Geselligkeit – Abwechslungsreiches Programm – Kompetente Informationen und interessanter Unterricht – Familiäre Geborgenheit … Was will man mehr?!? Wie immer besuchen unseren Tag der offenen Tür viele Personen – darunter viele ehemalige Schüler*innen – aus unterschiedlicher Intension. Deshalb wird für jeden das Bestmögliche geboten: Informationsveranstaltungen, Unterricht, […]

weiterlesen

Zwischen-Bilanz des Schuljahres – Zeit zum Nachdenken über den weiteren Werdegang Wer weiß – vielleicht ein Moment, um über Veränderungen nachzudenken! Wer Überlegungen anstellt, eventuell an unsere Wirtschaftsschule zu wechseln, kann gerne Informationen & Einblicke an unserem Tag der offenen Tür einholen! Tag der offenen Tür: Samstag, den 16. Februar 2019 ab 9:30 Uhr bis […]

weiterlesen

Herr Hirmke unterrichtete ab dem Schuljahr 1982/83 zunächst am Graf-Stauffenberg-Gymnasium. Ab September 1983 wurde er mit vollem Stundenmaß an der Städtischen Wirtschaftsschule eingesetzt. Dort wurde er 1985 zum Studienrat ernannt. Bereits im Jahr 1986 übernahm er die Fachbetreuung für Religionslehre, die er dauerhaft gewissenhaft ausführte, indem er unter anderem viele Stufengottesdienste organisierte. Seine besondere Leidenschaft […]

weiterlesen

Geduldig, ehrlich & offen, ausführlich und kompetent beantwortete Dr. Christian Lange,  2. Bürgermeister der Stadt Bamberg,  all die vielen Fragen unserer Abschluss-Schüler*innen. Am 8. Februar 2019 wurde zunächst zwei Stunden im Großen Musiksaal intensiv diskutiert, anschließend überreichte Dr. Christian Lange OStRin Evi Amann im kleinen Kreis mit Schulleitung und Peronalrat die Verfügung “Fachbetreuung Deutsch”. Die “neue” Fachbetreuerin übernimmt […]

weiterlesen

Am Donnerstag, den 31. Januar fand an unserer Wirtschaftsschule das alljährliche Berufswahlseminar statt. Schüler und Eltern erhielten die Gelegenheit aus erster Hand über unterschiedliche Berufe informiert zu werden, denn die Anbieter von Ausbildungsstellen waren wiederum mit kompetenten Fachkräften vor Ort, um uns Schüler*innen individuelle Fragen zu beantworten.

weiterlesen