Projektarbeit

Im Gegensatz zu den meisten Unterrichtsfächern, wo Themen und Vorgehensweisen vom Lehrer bzw. Lehrplan bestimmt werden, können im Fach Projektarbeit die Wünsche und Interessen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden. Sie planen ihre Arbeiten selbst und führen sie auch selbst aus, der Lehrer oder auch ein externer Experte steht als Berater zur Seite. Am Ende eines Projektes sollte immer ein konkretes Ergebnis stehen, das dann den anderen Klassenmitglieder präsentiert wird.


Beiträge aus dieser Kategorie:


Zum dritten Mal hat Bürgermeister Dr. Christian Lange Schülerinnen und Schülern der Wirtschaftsschule ein Streitschlichterzertifikat überreicht. 16 neu ausgebildete Streitschlichterinnen und Streitschlichter ergänzen ab sofort dieStreitschlichtergruppe, die nun aktuell 50 Jugendliche umfasst.

weiterlesen

Die Fragen der Integration von Flüchtlingen, der Migration insgesamt und den damit objektiven oder subjektiv wahrgenommenen Problemen, treibt die politische Diskussion und die Öffentlichkeit derzeit um. An der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule kamen nun die Hauptbeteiligten zu Wort: Flüchtlinge und Menschen, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind. TVO-Fernsehbericht: https://www.tvo.de/mediathek/page/2/video/bamberg-diskussionsabend-mit-fluechtlingen/

weiterlesen

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern stellt sich derzeit in einem Workshop der Thematik: „Mensch ist Mensch. Heimweh, Hilfe, Heimat“. Der Workshop bereitet eine Großveranstaltung der GSWS vor, die am 27.11. stattfinden wird.

weiterlesen

Was hilft uns beim Lernen? Wie bekommen wir eine gute Klassengemeinschaft? Wer sind die Menschen, mit denen wir hier zu tun haben? Um den neuen Schülerinnen und Schülern Ängste zu nehmen und den Klassen eine Starthilfe zu geben, veranstaltete das Beratungsteam in jeder 7. Klasse einen Klassentag.

weiterlesen

Im Rahmen der von den Klassensprechern zusammen mit den Verbindungslehrern Claudia Meyer und Ralph Olbrich organisierten Projekttage ging es am Beginn der letzten Schulwoche sportlich, kreativ, kulinarisch und historisch zu.

weiterlesen