Fachbereiche

Zu den Besonderheiten des bayerischen Schulwesens zählt eine Schulart, die seit Generationen kaufmännische Nachwuchskräfte ausbildet: die Wirtschaftsschule.

Die Wirtschaftsschule gehört zu den beruflichen Schulen. Deshalb gilt: der wirtschaftliche Unterricht weist ein wesentlich höheres Stundenmaß auf als an vergleichbaren Schularten. Von großer Bedeutung ist dabei die Praxisorientierung.

Das Pflichtfach „Übungsunternehmen“ bildet den Kern der anwendungsorientierten und praxisnahen kaufmännischen Ausbildung an der Wirtschaftsschule. Neben der Vermittlung praxisnahen Wissens ist dieses Fach in besonderem Maße geeignet, Schülerinnen und Schülern Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Selbstständigkeit sowie Entscheidungs- und Problemlösungsfähigkeit näherzubringen. Durch das kaufmännische Praxistraining im Übungsunternehmen werden die Schülerinnen und Schüler effektiv auf das zukünftige Arbeitsleben vorbereitet.


Beiträge aus dieser Kategorie:


3 Mädchen aus der Klasse 8c nehmen am diesjährigen Schülerlandeswettbewerb  „Erinnerungszeichen“ – Bayern um 1500, Zeit für Neues? – teil. Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft IV.“ reisten sie dabei ins Bamberg des 16. Jahrhunderts und erforschten, was in dieser Zeit wichtig war und was bis heute noch Bedeutung hat.

weiterlesen

Am 21.2.2018 gestaltete die Klasse 7c einiges Kreatives im Rahmen des 3-stündigen Mittelalter-Projekts. Aus 9 Stationen konnten die SchülerInnen auswählen und es entstanden allerlei lustige, nachdenkliche oder einfach nur künstlerische Ergebnisse zu den Themen:

weiterlesen

“Ja, das Schifahr’n ist des Leiwandste, was man sich nur vorstellen kann!” Der österreichische Liedermacher Wolfgang Ambros hat vollkommen recht! Auch dieses Jahr hatten alle Beteiligten aus der 8. Jahrgangsstufe wieder sehr viel Freude und Spaß am Skikurs, der vom 18.02. – 23.02.2018 in Österreich durchgeführt wurde.

weiterlesen

Zu einer besonderen außer-unterrichtlichen Veranstaltung machten sich am späten Nachmittag des 19.02.2017 elf Schüler der Klasse 10 a und OStR Markus Baumüller auf. Die Oper Carmen von Georges Bizet mit ihren weltweit bekannten Melodien war das Ziel der Reise nach Nürnberg.

weiterlesen

Engagement ist ein Grundpfeiler in demokratischen Gesellschaften. Dieses gesellschaftliche Engagement können Schülerinnen und Schüler bereits in der Schule lernen. Aus diesem Grund besuchte Oberstudiendirektor Martin Mattausch zusammen mit den Lehrkräften Beatrix Deuerling und Natascha Bürger die Fortbildungsveranstaltung „Engagement bildet – in Lehrerbildung und Schule“.

weiterlesen