Fachbereiche

Zu den Besonderheiten des bayerischen Schulwesens zählt eine Schulart, die seit Generationen kaufmännische Nachwuchskräfte ausbildet: die Wirtschaftsschule.

Die Wirtschaftsschule gehört zu den beruflichen Schulen. Deshalb gilt: der wirtschaftliche Unterricht weist ein wesentlich höheres Stundenmaß auf als an vergleichbaren Schularten. Von großer Bedeutung ist dabei die Praxisorientierung.

Das Pflichtfach „Übungsunternehmen“ bildet den Kern der anwendungsorientierten und praxisnahen kaufmännischen Ausbildung an der Wirtschaftsschule. Neben der Vermittlung praxisnahen Wissens ist dieses Fach in besonderem Maße geeignet, Schülerinnen und Schülern Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Selbstständigkeit sowie Entscheidungs- und Problemlösungsfähigkeit näherzubringen. Durch das kaufmännische Praxistraining im Übungsunternehmen werden die Schülerinnen und Schüler effektiv auf das zukünftige Arbeitsleben vorbereitet.


Beiträge aus dieser Kategorie:


Im Rahmen des Fachs Betriebswirtschaftslehre besuchte die Klasse 10g mit OStR Daniel Schiller das Unternehmen Wieland GmbH in Bamberg. Rund 800 Mitarbeitern sind dort an vier Standorten in Bamberg verteilt und produzieren seit 1910 elektrische Komponenten für Haushalte und Betriebe. In einem anschaulichen Vortrag wurde den Schülerinnen und Schülern die Firmengeschichte und die einzelnen Fertigungsverfahren […]

weiterlesen

Beim Berufswettkampf des DHV (Deutscher Handels- und Industrieangestellten-Verband im CGB) wurden am 12. April 2016 Annalena Schmitt, Marius Weiß, Marcel Block, Sophie Block, Görkem Akpinar und weitere Schülerinnen und Schüler von 2. Bürgermeister Dr. Christian Lange und Willi Kaiser vom DHV geehrt. Herr Kaiser überreichte im Rahmen der großen Veranstaltung im Musiksaal dem Schulleiter Martin […]

weiterlesen

Auf Einladung von OStR Förth besuchten Robert Schmid und Thomas Görgens, zwei Mitarbeiter des Unternehmens Robert Bosch GmbH am  02.02.2016 verschiedene Klassen unserer Schule. Der Grund ihres Besuches war es, den Kindern die Wichtigkeit eines ergonomisch gestalteten Arbeitsplatzes näher zu bringen. Mit Hilfe eines Simulationsanzuges, der den Kindern einen Alterungsprozess von ca. 50 Jahren ermöglichte, […]

weiterlesen

Am 30.11.2015 hat unsere Projektgruppe der Klasse 10 c die Bamberger Katakomben besichtigt. In der Nähe des ETA- Hoffman-Gymnasiums liegt ein Zugang zu den unterirdischen Gängen. Zuerst mussten wir eine steile Treppe hinuntersteigen und uns zur Sicherheit einen Bauhelm aufsetzen. Im Vorraum erhielten wir eine kurze Einleitung über die Entstehung des Tunnelsystems, über das Gestein […]

weiterlesen

Unter Anleitung eines Rudertrainers erlernten WS-Schülerinnen und Schüler die Technik des Ruderns auf Ruderergometern. Am Ende dieser Einheit stand ein Wettkampf in Form eines einminütigen Wettruderns auf den Ruderergometern auf dem Programm. In der zweiten Halle durften die Schüler in Einer- und Achter-Ruderbooten die erlernte Technik ausprobieren. Abschließend erhielten die Jugendlichen in der dritten Halle Informationen […]

weiterlesen