Fachbereiche

Zu den Besonderheiten des bayerischen Schulwesens zählt eine Schulart, die seit Generationen kaufmännische Nachwuchskräfte ausbildet: die Wirtschaftsschule.

Die Wirtschaftsschule gehört zu den beruflichen Schulen. Deshalb gilt: der wirtschaftliche Unterricht weist ein wesentlich höheres Stundenmaß auf als an vergleichbaren Schularten. Von großer Bedeutung ist dabei die Praxisorientierung.

Das Pflichtfach „Übungsunternehmen“ bildet den Kern der anwendungsorientierten und praxisnahen kaufmännischen Ausbildung an der Wirtschaftsschule. Neben der Vermittlung praxisnahen Wissens ist dieses Fach in besonderem Maße geeignet, Schülerinnen und Schülern Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Selbstständigkeit sowie Entscheidungs- und Problemlösungsfähigkeit näherzubringen. Durch das kaufmännische Praxistraining im Übungsunternehmen werden die Schülerinnen und Schüler effektiv auf das zukünftige Arbeitsleben vorbereitet.


Beiträge aus dieser Kategorie:


Als außergewöhnliche Auszeichnung wurden mehreren WS-Schülern Englisch-Zertifikate, die deren derzeitigen Kenntnisstand attestieren,  überreicht. Die Überreichung der Urkunden der “Kent School of English” führte der “KSE-Lehrer” Tom Reigh aus Broadstairs durch.

weiterlesen

Bei der Fußball-Stadtmeisterschaft der weiterführenden Schulen belegte die Mannschaft Graf-Stauffenberg-Schule I am 25.11.2016 den ersten Platz.

weiterlesen

Nach der lustigen und erfolgreichen Fairtrade-Bar-Aktion bei der Verleihung der Streitschlichter-Diplome waren die FairKids auch am Elternsprechtag der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule am 25.11.2016 im Einsatz. Mit fairen Säften, fairem Kaffee, fairen Plätzchen, fair bestrichenem Weißbrot usw. konnte das Team die Eltern unserer Schule bewirten und ihnen so die Wartezeit etwas verkürzen und versüßen.

weiterlesen

How to get through the Airport? Das Thema “Flughafen” kommt immer häufiger in den Abschlussprüfungen in Englisch vor. Was liegt näher, als es praktisch am Albrecht-Dürer-Flughafen direkt zu erkunden? Obwohl dieser von der Größe her recht überschaubar ist, gibt er sich international.

weiterlesen

„Kompetent konfessionell kooperieren – Neue Perspektiven für den Religionsunterricht “ Unsere Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule leistet als Kooperationsschule einen wichtigen Beitrag zu diesem für die Zukunft des Religions­unterrichts bedeutsamen Thema. Das Projekt „Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht“ wird auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit den Religionslehrern StD Herbert Bürk und Dipl.-Theol. Ralph Olbrich von den Lehrstühlen für katholische und evangeli­sche Religionspädagogik der Universität […]

weiterlesen