Fachbereiche

Zu den Besonderheiten des bayerischen Schulwesens zählt eine Schulart, die seit Generationen kaufmännische Nachwuchskräfte ausbildet: die Wirtschaftsschule.

Die Wirtschaftsschule gehört zu den beruflichen Schulen. Deshalb gilt: der wirtschaftliche Unterricht weist ein wesentlich höheres Stundenmaß auf als an vergleichbaren Schularten. Von großer Bedeutung ist dabei die Praxisorientierung.

Das Pflichtfach „Übungsunternehmen“ bildet den Kern der anwendungsorientierten und praxisnahen kaufmännischen Ausbildung an der Wirtschaftsschule. Neben der Vermittlung praxisnahen Wissens ist dieses Fach in besonderem Maße geeignet, Schülerinnen und Schülern Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Selbstständigkeit sowie Entscheidungs- und Problemlösungsfähigkeit näherzubringen. Durch das kaufmännische Praxistraining im Übungsunternehmen werden die Schülerinnen und Schüler effektiv auf das zukünftige Arbeitsleben vorbereitet.


Beiträge aus dieser Kategorie:


Eine etwas andere Hausaufgabe stellte die Englisch-Lehrerin Tanja Lenhard ihren Schülern/innen im Rahmen des Englischunterrichts zuhause und war erstaunt darüber, was diese sich alles einfallen ließen. Die Schüler/innen sollten ein kreatives “Quarantäne”-Video erstellen… Do-it-yourself-videos, Sport-challenges, Mini-Rezepte oder einen Einblick in den Alltag zuhause, alles war erlaubt – nur auf Englisch sollte es sein. “Ich war […]

weiterlesen

Im Schuljahr 2019/20 legte die Klasse 8 a mit ihrem Klassenleiter OStR Förth auf dem Schulgelände eine Blühwiese an. Die zu nutzende Fläche wurde mit dem Gartenamt der Stadt Bamberg abgesprochen bzw. abgesteckt. Kostenlos übernahm der Landwirt Bernhard Dreßel aus Tempelsgreuth die Bodenbearbeitung mit seinem Traktor. Dies war auch notwendig, da der Boden über Jahrzehnte […]

weiterlesen

Am Mittwoch, den 5. Februar 2020 fand in der Stadtbücherei Bamberg der diesjährige Stadtentscheid des 61. deutschen Vorlesewettbewerbs statt, bei dem die besten Leser*innen aus 13 sechsten Jahrgangsstufen der Stadt Bamberg gegeneinander antraten. Josefine hatte sich in ihrer Klasse 6a als beste Leserin durchgesetzt und vertrat damit die Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule, die in diesem Schuljahr zum ersten […]

weiterlesen

Am Dienstagmorgen, den 14. Januar 2020, besuchte die Klasse 6a der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule zusammen mit ihrer Deutschlehrerin Frau Siener die Stadtbücherei Bamberg im Deutschen Haus. Nach der Begrüßung erhielt die Gruppe eine Einführung in das Büchereiwesen durch die Mitarbeiterin Frau Hartmann, die die Klasse mit den dortigen Ausleihmodalitäten vertraut machte und durch die Räumlichkeiten der Stadtbücherei […]

weiterlesen