BUNT statt BLAU – DAK-Plakat-Wettbewerb seit 12 Jahren – Unsere WS-Schüler*innen schon immer vorne dabei!

Unter dem Motto „Kunst gegen Komasaufen“ veranstaltet die DAK bereits seit zwölf Jahren den Plakatwettbewerb  „bunt statt blau“

Bei diesem tollen Projekt – unter Leitung von Claudia Calzada – muss sich jeder auf seine Weise – frei, eigenständig und kreativ – mit dem Thema Alkohol auseinandersetzen! Ein Impuls, der für uns ALLE – nicht nur für Jugendliche – im Grunde “lebenswichtig” ist!

Unsere Achtklässler*innen nehmen über viele Jahre hinweg mit großer Motivation daran teil.

Corona-bedingt konnte dieses Jahr leider keine große Sieger-Ehrung stattfinden!

Unsere preisgekrönten Teilnehmer*innen in diesem Jahr:

Die Schülerin Leonie Alferi hat mit ihrem Bild die Jury überzeugt und den 2. Preis gewonnen.

Ana Coscodan und Aya Saffar haben mit dem gemeinsamen Bild die Jury ebenfalls überzeugt und den 3. Preis gewonnen.

Unter den 10 besten Bildern sind außerdem noch die Zeichnungen folgender Schüler*innen: 

Violeta Lyuter und Maximilian Dechant, Thorn Homann, Kevin Gauert und Nina Felkel.