Besuch im Bayerischen Landtag – Abschlussklassen diskutieren mit Landtagsabgeordneten

Im Rahmen des Projekts “klar.text” waren die Schüler*innen der Klassen 10 a und 10 b am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, zusammen mit den Lehrkräften Martin Mattausch und Bernd Krügel zu einem Informationsbesuch in den Landtag nach München eingeladen.  

Zunächst wurde ein Stopp in der CSU Parteizentrale eingelegt wurde. Dort erfuhr die Besuchergruppe nach einem stärkenden Frühstück Interessantes über die Arbeit und Aufgaben der verschiedenen Arbeitskreise und Gremien innerhalb der Partei und wurde danach durch die Räumlichkeiten geführt. Dabei durften die Schüler*innen auch das Büro des Parteivorsitzenden Markus Söder genauer unter die Lupe nehmen.

Danach fuhr die Gruppe zum Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Dort referierte Dr. Jörg Meier kurzweilig mit einer Power-Point-Präsentation über den Aufstieg Bayerns vom Agrarstaat mit überdurchschnittlich hoher Arbeitslosigkeit und unterdurchschnittlicher Wertschöpfung hin zu einer der wirtschaftsstärksten High-Tech-Regionen in ganz Europa. Mittlerweile hat Bayern eine hohe Innovationskraft und sehr niedrige Arbeitslosigkeit. Als Tor nach Mittel-, Ost- und Südeuropa ist Bayern ein Land mit großem Exportvolumen und sehr guter internationaler Wettbewerbsfähigkeit.

Nach der Mittagspause machte sich die Gruppe schließlich zum Bayerischen Landtag auf, wo die Schüler*innen die Gelegenheit bekamen, mit dem Landtagsabgeordneten für den Landkreis Bamberg – Herrn Holger Dremel – ausgiebig zu diskutieren.

Zu Gesicht bekam die Schülergruppe auch den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, die Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Frau Melanie Huml – sowie die Kultusstaatssekretärin Anna Stolz.