„Ausländer raus!?“ – Stoppt Rassismus!

Wahlfach Film beim Filmwettbewerb ,,Alle anders, alle gleich – Stoppt Rassismus‘‘ erfolgreich!

Das in diesem Schuljahr neu gegründete Wahlfach Film unter der Leitung von Elena Siener nahm im Rahmen der bundesweit durchgeführten „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2020“ mit seinem ersten Filmprojekt „Ausländer raus!?“ erfolgreich am Filmwettbewerb ,,Alle anders, alle gleich – gemeinsam gegen Rassismus‘‘ teil. Unterstützt wurde das Filmteam tatkräftig vom Wahlfach Weltethos unter der Leitung von Ralph Olbrich.

Den vom Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des SkF, dem Stadtjugendring, dem Senioren- und Generationsmanagement, der Jugendarbeit Bamberg und der Medienzentrale initiierte Wettbewerb nutzten die Schüler*innen, um sich kreativ mit dem Thema Rassismus und Ausgrenzung auseinander zu setzen.

Dabei machten sie in ihrem Filmbeitrag drastisch auf das Thema Diskriminierung aufgrund unterschiedlicher Herkunft aufmerksam und übermittelten die wichtige Botschaft, Vielfalt zu schätzen und einem häufig von alltäglichem Unrecht geprägten Alltag Zusammenhalt entgegenzusetzen.  

Das gelungene Ergebnis wurde schließlich bei der Preisverleihung im Bamberger Rathaus am 23.06.2020 mit einem verdienten dritten Platz und einem Geldpreis von 50 Euro honoriert, den Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb überreichten.

Stolz nahmen die Schüler*innen unter den Augen von Schulleiter Martin Mattausch ihre Auszeichnung entgegen, der die Nachwuchsregisseure zusammen mit den verantwortlichen Lehrkräften ins Rathaus begleitet hatte.

Mit ihrem Filmbeitrag haben die Schüler*innen ganz im Sinne der Weltethos-Schule gezeigt, dass an der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule die Werte Toleranz, Gleichberechtigung und Respekt gelebt werden.