Auftaktveranstaltung Service Learning der Klasse 8 a und 8 b

Am 16.01.2018 fand im Musiksaal die Auftaktveranstaltung des Kooperationsprojektes der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule, der Carithek sowie der Universität Bamberg statt.

Neben den Schülern der 8 a und 8 b waren bei diesem offiziellen Startschuss Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz sowie M. Sc. Julia Holzner der Professur für Wirtschaftspädagogik, Michael Schmitt der Carithek Bamberg, Martin Mattausch, Schulleiter der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule sowie die beiden Lehrerinnen Natascha Bürger und Beatrix Deuerling anwesend.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „eine Veranstaltung zum Erfolg führen“ erhielten die Schüler im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle die Aufgabenstellung, die Carithek auf der Familienmesse, welche am 10.03.2018 in der Graf-Stauffenberg-Schule stattfindet, zu präsentieren. Die Schüler sind somit für die Gestaltung des Informationsstandes sowie einer 15-minütigen Präsentation der Carithek unter dem Motto „Geburtstagssause“ eigenverantwortlich zuständig.

Sie werden durch ihre Lehrerinnen Natascha Bürger und Beatrix Deuerling sowie Michael Schmitt von der Carithek unterstützt. Begleitet wird diese Lerneinheit ebenso von Julia Holzner, der Universität Bamberg, welche sich dadurch Forschungsergebnisse zum Thema Lernen durch Engagement (auch Service Learning genannt) erhofft. Ziel der Kooperation ist, neben dem eigentlichen Lerninhalt soziales Engagement bewusst zu machen und im besten Fall sogar zu fördern.