WS-Weihnachtsfeier 2016

Die Schulfamilie der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule feierte am 13. Dezember ihre Weihnachtsfeier. Schüler/-innen der Klassen 10b, 11a und 11b, die diese Feier geplant und vorbereitet haben, bereiteten den Gästen einen stimmungsvollen Vorweihnachtsabend. Der finanzielle Erlös des Abends wird zugunsten eines am “RETT-Syndrom” erkrankten Kindes gespendet. In einem “besinnlichen Teil” der Feier, gab die Schulspielgruppe unter der Leitung von Herrn Bürk ein aufrüttelndes Stück zum Besten, das die Darstellerinnen und Darsteller für diesen Abend selbst verfasst haben. Eine Familie mit Migrationshintergrund besucht eine Familie, um die “Deutsche Weihnacht” kennen zu lernen… Höhepunkt des Weihnachtsabends mitten in den Geschenkereigen hinein ist die Frage des ausländischen Vaters: “Und was ist mit Jesus?” – die eine peinliche Berührung und schnelles Überspielen der christlichen Weihnachtsfamilie zur Folge hat. Umrahmt wurde das Theaterstück mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern. Zum Abschluss gaben Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse den Besuchern einen nachdenklichen Impuls mit in die restliche Weihnachtszeit: 4 Adventskerzen (Frieden, Vertrauen, Freude) gehen aus und entzünden sich dann wieder an der Kerze der Hoffnung.

In der Aula fand anschließend der “gemütliche Teil” des Abends statt. Die starken Stimmen des Chors mit den zwei “Little Drummerboys” gaben Weihnachtsklassiker von “All I Want for Christmas is You” bis zu Paul McCartneys Klassiker “Wonderful Christmas Time” zum Besten. Zwei Schüler der 11. Klasse testeten das Wissen der Gäste in einem unterhaltsamen, wissenswerten und lustigen Weihnachtsquiz.

An den Ständen gab es kulinarische Köstlichkeiten, von Eltern und Schülern gebacken und gekocht, Bastelarbeiten von Siebt- und Achtklässlern, die für einen guten Zweck verkauft wurden und den Fairtrade-Stand. Der Erlös des Abends wird zugunsten eines Kindes gespendet, das vom äußerst seltenen “RETT-Syndrom” betroffen ist. Mehr unter http://www.miriamshoffnung.de

Zufrieden konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b, 11a und 11b sein, die im Rahmen des Unterrichtsfaches Projektarbeit unter der Leitung von Frau Schneider und Herrn Olbrich diese Feier in den letzten Wochen vorbereitet haben. Die Feier war rundum gelungen.

Insofern wird die Weihnachtsfeier der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule hoffentlich auch in der Zukunft ihren festen Platz im Feierkalender der Schule haben, ist sie doch ein Anlaufpunkt für Ehemalige, Eltern und Lehrkräfte, die diese Feier sehr gut besucht haben.