Förderverein

Förderverein unterstützt viele Projekte

Die aktuelle Vorstandschaft des Fördervereins

Die Vorstandschaft des Fördervereins

Nahezu 400 Mitglieder zählt der Verein der Freunde und Förderer der Wirtschaftsschule Bamberg e. V. Darauf ist der Schulleiter, Oberstudien­direktor Martin Mattausch, besonders stolz. Wird der Verein doch von vielen ehemaligen Schülern getragen, die sich gerne an ihre Schulzeit er­innern und mit der Schule weiterhin in Verbindung bleiben möchten. Die Schule pflegt den Kontakt, indem sie jedem Mitglied zum Schuljahresende einen umfangreichen Jahresbericht kostenlos zukommen lässt. Auf ca. 250 Seiten können sich die Ehemaligen über die vielfältigen Aktivitäten ihrer Schule informieren.

 

Vorsitzender des Vereins ist selbstverständlich ein ehemaliger Schüler, eine bekannte Persönlichkeit aus der Wirtschaft, der Direktor der Raiffei­sen- und Volksbanken i. R., Herr Siegfried Schuberth. Er ist stets darauf bedacht, einerseits die Finanzen des Vereins in Ordnung zu halten, ande­rerseits möglichst viele Projekte zu fördern. Dazu zählen die regelmäßi­gen Unterstützungen u. a. des Faches Übungsunternehmen bei der Orga­nisation von Messeauftritten im In- und Ausland, der Schüleraustausch mit der Partnerschule in Ungarn, die Durchführung des Basketball-Ehemali­genturniers, der Auftritt der Schulspielgruppe bei den Schultheatertagen am ETA-Hoffmann-Theater usw. Zahlreiche Projekte konnten erst mit Hilfe des Fördervereins angeboten werden, angefangen bei Kursen in der Nähwerkstatt über Pro Familia bis hin zur Teilnahme an externen Prüfun­gen wie z. B. der Erwerb des Europäischen Computerführerscheins (ECDL) und die KMK-Zertifikatsprüfung in Englisch.

 

Auch für die sozialen Nöte mancher Schüler bietet der Verein Unterstüt­zung. Falls sich keine anderen finanziellen Möglichkeiten ergeben, ist der Förderverein zur Stelle. So gibt es z. B. Unterstützung bei der Teilnahme am Schüleraustausch und an Sprachreisen nach Broadstairs oder an Stu­dienfahrten.

Hier können Sie die Beitrittserklärung herunterladen:

Beitrittserklärung.pdf (11,9 KB)