„Fair sein – fair einkaufen – fair frühstücken“ – Aktionstag zum Thema Fairer Handel an der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule in Bamberg

Unter dem Motto „Fair einkaufen – fair frühstücken“ veranstaltete die Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule einen Aktionstag zum Thema fairer Handel.

Mit großer Unterstützung der Lehrkräfte und der Schulleitung wurde dieser am Donnerstag, dem 12.10.2017, von 8.00 Uhr bis 12.50 Uhr durchgeführt.

Die Idee des Aktionstages bestand darin, möglichst vielen Schülern der Wirtschaftsschule faire Produkte nahe zu bringen. Neben klassischem Unterricht sollte jede Klasse eine kleine Exkursion in einen der nahe gelegenen Supermärkte und Drogerien durchführen. Die dort gehandelten Fairtrade-Produkte, die Abteilung der Preis, das Herkunftsland etc.  wurden von den in  Kleingruppen unterteilten Klassen ermittelt. Die anschließende Zubereitung eines leckeren fairen Frühstückes aus den gefundenen Produkten sollte die Schüler dafür sensibilisieren, dass fair sein nicht nur im Supermarkt um die Ecke möglich ist, sondern auch gut schmeckt.

So konnten die Schüler der 7. bis 9. Jahrgangsstufe (ca. 240 Schüler) an diesem Tag vier Stationen durchlaufen:

  • Unterrichtseinheit: Was ist Fairtrade?
  • Supermarkterkundung in Kleingruppen
  • Faires Frühstück
  • Feedbackrunde

Nach dem Aufräumen und einer kurzen Feedbackrunde endete ein toller Tag. Das Echo war durchweg positiv. Sowohl Schüler als auch Lehrer hatten viel Spaß und entdeckten viele interessante Produkte in den Supermärkten und Drogerien um die Ecke.